Ganz einfach und richtig lecker: Ofengemüse mit Hühnchen. Dazu gibt es noch einen richtig schönen Film-Tipp für den perfekten Abend auf der Couch.

Halloooo, was geht denn bitte gerade mit dem Wetter da draußen ab? Wie gemein, erst schon voll ein auf Frühling zu machen und dann doch noch mal den Winter aus der bodenfrostigen Schublade zu ziehen. Also schicken Übergangsmantel für Mama und super niedliche, rosa, Vogel-Jacke von Lina zurück in den Schrank und wieder Winterjacken raus. Die tragen wir jetzt zusammen mit roten Schniefnasen – bah 😝.

Aber zumindest für eins ist blödes Wetter wie geschaffen: ohne schlechtem Gewissen abends auf der Couch versacken und neue Filme und Serien gucken.

Einer unserer Highlights der letzten Wochen war definitiv der Film Capitain Fantastic. Bitte nicht vom total blöden und irreführenden Titel abschrecken lassen. Das ist nicht der neue Buddy von der Avengers Truppe und es wird auch nicht die Welt gerettet. Es geht um einen Vater, der mit seinen sechs Kindern ein Aussteigerleben im Wald führt. Der Film ist lustig, ein bisschen traurig, nachdenklich, aber total positiv dabei. Wir fanden ihn beide richtig schön. Gibt es zum Beispiel bei Amazon Prime* (anfänglich von mir als Netflix für Arme abgestempelt. Mittlerweile gibt es aber wirklich viele gute Serien und Filme).

Was sind die besten Familienrezepte? Die super Einfachen natürlich! Unser Ofengemüse mit Hühnchen ist easypeasy gemacht und schmeckt richtig lecker. Für mehr Rezepte für eure Familie, hüpft doch mal zu uns rüber: mampfbar.deWenn es draußen kalt ist, essen wir gern warm abends. Eines unserer Standardgerichte ist Ofengemüse mit Hühnchen. Das ist super einfach gemacht und schmeckt uns allen dreien richtig gut. Was ich an Ofengemüse super finde ist, dass ich Lina immer verschiedenes Gemüse vor die Nase setzen kann und sie sich dann selber aussuchen kann, was sie dieses Mal mag – das variiert ja ganz gern mal. An dem einen Tag haut sie sich voll mit den Kartoffeln und fast alles andere wird aussortiert und am nächsten Tag isst sie auf einmal Karotten, die sonst fast immer verschmäht werden. Es wird ja gesagt, dass Kinder eine bestimmte Sorte Obst oder Gemüse erst einige Male gesehen und ausprobiert haben müssen bis sie ihnen wirklich über den Weg trauen. Das Gefühl hab ich bei Lina auf jeden Fall auch.Was sind die besten Familienrezepte? Die super Einfachen natürlich! Unser Ofengemüse mit Hühnchen ist easypeasy gemacht und schmeckt richtig lecker. Für mehr Rezepte für eure Familie, hüpft doch mal zu uns rüber: mampfbar.deIhr könnt natürlich das Gemüse je nach Geschmack und Saison wechseln. Wir achten immer darauf, dass mindestens eine Sorte dabei ist, die Lina auf jeden Fall isst und der Rest wird dann immer mal verändert abhängig von dem was wir Zuhause haben. Für dieses Rezept haben Karotten, Paprika, Zucchini und Kartoffeln genommen. Oben drauf kamen ein paar Tomaten und Feta. Als Dip nehmen wir einfach Kräuterquark oder selbst gemachtes Humus 😋.

Hühnchen machen wir mittlerweile nur noch im Ofen. So wird es wirklich richtig schön zart und gar nicht trocken. Da kann man eigentlich gar nix falsch machen. Am besten die Hühnchenstücke nicht zu klein machen. Dann passt die Garzeit sehr gut für das Gemüse und das Hühnchen. Ach ja, und falls eure Kleinen gerade auf Gemüsestreik sind, empfehlen wir ein paar Kartoffeln rauszupicken und das restliche Gemüse zu pürieren und als Sauce dazuzugeben. Vielleicht kriegt ihr es ja so untergejubelt 😎.Was sind die besten Familienrezepte? Die super Einfachen natürlich! Unser Ofengemüse mit Hühnchen ist easypeasy gemacht und schmeckt richtig lecker. Für mehr Rezepte für eure Familie, hüpft doch mal zu uns rüber: mampfbar.de

Wir hoffen, es schmeckt euch und euren Kleinen!

Welches Gemüse hat bei euch die größte Chance den Weg in den kleinen Minibauch zu finden? Und habt ihr vielleicht noch einen schönen Film- oder Serien-Tipp für uns? Wir sind immer auf der Suche nach neuem Futter 😄.

Macht es euch schön kuschelig,
Inken

Ofengemüse mit Hühnchen Rezept

  • Vorbereitungszeit15 Min
  • Kochzeit25 Min
  • Gesamtzeit40 Min
  • Menge2 Erwachsene & 1 - 2 Kinderportionen

Zutaten

Gemüse & Hühnchen

  • 3 Karotten
  • 2 Paprika (gelb und rot)
  • 1 Zucchini
  • ca. 500 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 – 2 Zehen Knoblauch
  • Saft ½ Zitrone
  • Handvoll Kirschtomaten
  • ca. 400 g (Bio-) Hühnerbrust (2 Stück)

Dressing

  • 2 TL frischer Rosmarin
  • 1 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 60 ml Balsamico Essig
  • 4 EL Öl

Sonstiges

  • 1 Packung Feta
  • 1 Packung Kräuterquark
couch_gdn_800x250_Billboard.jpg

Zubereitung

1

Karotten, Kartoffeln und Zwiebel schälen und würfeln. Paprika entkernen und würfeln. Zucchini würfeln. Rosmarin fein hacken.

2

Hühnchen waschen und trocken tupfen. Sehr große Stücke halbieren.

3

Das Gemüse und Hühnchen in eine Schüssel geben. Den Saft einer ½ Zitrone, das Öl, Balsamicoessig und die Gewürze untermischen. Knoblauch schälen und dazu pressen.

4

Feta würfeln, Tomaten halbieren und zur Seite stellen.

5

Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen. Gemüse und Hühnchen auf einem Backblech verteilen und für ca. 20 – 25 Minuten im Ofen backen.

6

Feta und Tomatenwürfel nach 15 Minuten dazu geben.

Haltbarkeit

Luftdicht* verpackt hält sich das Ofengemüse max. 2 Tage im Kühlschrank.

Was sind die besten Familienrezepte? Die super Einfachen natürlich! Unser Ofengemüse mit Hühnchen ist easypeasy gemacht und schmeckt richtig lecker. Für mehr Rezepte für eure Familie, hüpft doch mal zu uns rüber: mampfbar.de

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Autor

Inken kreiert hier die Rezepte, schreibt die meisten Texte und gestaltet das Essen für die Fotos. Am liebsten wäre sie Vollzeit-Mama und Vollzeit-Karrierefrau, aber ein bißchen Schlafen, Reisen und ihr Ehemann sind auch nicht schlecht. Inken ist außerdem Social Media süchtig, liest viele Blogs sowie schlaue oder schnulzige Bücher. Ihr Lieblingseis ist "Banane-Schoko-Erdnuss". Mehr über uns

2 Kommentare

    • Inken Antworte

      Hallo Mirjam,
      hmm, rote Beete find ich auch super lecker. Super Tipp, vielen Dank. Das probieren wir beim nächsten Mal auch mal aus.
      P.S. Zu Downton Abbey konnte ich Joris bislang noch nicht überreden, vielleicht kommt das ja noch 😉

      Alles Liebe,
      Inken

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend