Ein rosa Geburtstagskuchen, Obst in Eistüten und coole FroYos. Dazu ein paar einfache Deko-Ideen und kleine Kinder-Gastgeschenke.

Im Leben als Eltern ist es ja so: wenn dein Kind gerade eine Kack-Phase hat, fühlt es sich an, als würde die Zeit stehen bleiben.

Mantra mäßig beten wir dann alle hysterisch lachend vor uns her: „Es ist alles eine Phase – das geht auch wieder vorbei (das tut es doch, oder?!?!?!?!?)“.

Und dann sind da wieder diese wunderschönen Momente, die wir ganz doll festhalten wollen und laut dem Leben zurufen: „Bitte bleib ganz genauso wie du bist!“

Und die verfliegen dann genauso schnell wieder und wir als Eltern stehen nur verwundert daneben und fragen uns, warum die Zeit auf einmal so rennt.

Uns ging es gerade mal wieder so als Lina Geburtstag hatte.

Ist es echt schon 2 Jahre her, dass sie in unsere Welt gekommen ist und alles einmal auf links gedreht hat? Fühlt sich irgendwie noch so nah und frisch an. Und auf der anderen Seite gehören wir drei so sehr zusammen, dass es manchmal kaum vorstellbar für mich ist, dass sie erst zwei Jahre da ist. Muddi-Logik eben 💁.
Geht’s euch auch manchmal so? Natürlich haben wir sie und ihren Geburtstag schön gefeiert. Erst mit der Familie und dann letzte Woche noch mal mit ihren Baby Buddys (die natürlich auch alle keine Babys mehr sind).

Wir haben für beide Feiern ein paar unterschiedliche Rezepte und Ideen ausprobiert, die wir euch gern zeigen möchten.

Tischdeko:

So ein richtiges Motto gab’s bei uns nicht, aber ich wollte alles schön sommerlich, bunt und fruchtig haben. Die Melonentischdecke, Pompons und Eistüten-Seifenblasen habe ich bei Hema* gefunden und fand sie mega 😃. Wir haben ein paar schöne bunte Deko-Ideen für euren nächsten Kindergeburtstag. Und dazu gibt's tolle, einfache Rezepte. Klick hier für den ganzen Beitrag.

Melone am Stil & Obstsalat in der Eiswaffel:

Passend dazu gab es dann natürlich auch jede Menge Melone. Melone am Stil, Melone im Obstsalat, Melone im Wasser…

Für die Melonen am Stil haben wir die Melone einfach in Scheiben geschnitten und diese dann noch mal halbiert oder geviertelt. Die Spitze von dem Spieß habe ich abgeschnitten, damit sich die Kleinen nicht gegenseitig aufspießen.

Für alle Mamas: dieser gesunde Snack für Kinder ist super schnell gemacht: Wassermelone am Spieß. Noch mehr leckere Snacks für eure Kleinen, gibt's hier.

 

Die Idee mit dem Obstsalat in der Tüte habe ich letztes auf meinem Lieblingsblock Ohhhmhh gesehen. Einfach Obst in mittelgroße Stücke schnibbeln (wir haben Melone, Erdbeeren und Blaubeeren genommen) und in Eistüten* füllen. Dazu haben wir den Kids kleine Spieße gegeben. Sah echt schön aus und kam sehr gut an.

Seid ihr gerade auf der Suche nach einfachen Rezepten für euren nächsten Kindergeburtstag? Diese fünf Ideen könnt ihr ganz einfach selber machen.

Seid ihr gerade auf der Suche nach einfachen Rezepten für euren nächsten Kindergeburtstag? Diese fünf Ideen könnt ihr ganz einfach selber machen.Selbst gemachtes Eis:

Unser easypeasy Eisrezept haben wir euch ja hier vor Kurzem schon gezeigt. Davon haben wir im Moment immer ein paar im Gefrierschrank und sind dann immer ziemlich coole Eltern, wenn wir die hervorzaubern können. Die Kinder essen sie richtig gern. Die gab’s bei der Familienfeier auch. Die Erwachsenen waren allerdings mehr in Kuchenstimmung.

Toll für Kinder: dieses Eis ist ohne Zucker! Klickt hier für das ganz einfache Rezept und weitere leckere Ideen für eure Familie.Rosa Cheesecake:

Denn, es gab mal wieder unseren Lieblings-Rosa-Cheesecake. Wir lieben ihn und sonst eigentlich auch jeder. Er sieht total lecker aus, ist richtig sommerlich frisch und der Boden aus Mandeln und Datteln ist einfach der absolute Knaller! Der Kuchen wird nicht gebacken, sondern kommt für ca. drei Stunden ins Gefrierfach. Dadurch ist er schön kühl und besonders für Sommerfeste ein echtes Highlight. Dazu ist der Kuchen auch noch komplett ohne raffinierten Zucker. Also auch sehr gut für kleine Kinder geeignet.

Dieses Rezept müsst ihr kennen: leckere Eistorte - geht ganz ohne backen. Hier gibt's das ganze Rezept und weitere Ideen für euren nächsten Kindergeburtstag.
Dieses Rezept müsst ihr kennen: leckere Eistorte – geht ganz ohne backen. Hier gibt’s das ganze Rezept und weitere Ideen für euren nächsten Kindergeburtstag.

Fro-Yos:

Für die Feier mit den anderen Kids wollte ich eigentlich super hippe Regenbogen-/Einhorn-Muffins machen. Die sahen dann aber total shitty aus. In der Eile hatte ich auch noch das Öl vergessen. Geschmeckt haben sie also auch nicht.

Nachdem die Muffins also ein Reinfall waren, brauchte ich eine schnelle Alternative aus Dingen, die wir noch im Kühlschrank hatten. Dabei raus gekommen sind diese coolen FroYos.

Für den Boden hab’ ich mir etwas von der Mandel-Dattel Mischung von dem Cheesecake abgezweigt und ihn in Muffinförmchen* gedrückt. Danach habe ich sie mit Erdbeer- und Vanille-Joghurt aufgefüllt. Auf ein paar FroYos habe ich noch etwas Erdbeer-Bananen-Püree gegeben (einfach Banane und Erdbeeren pürieren – ihr habt’s auch wahrscheinlich schon gedacht).

Die Einhörner- und Regenbogen-Dinger* waren noch von meinen missglückten Muffins übriggeblieben. Die habe ich einfach noch in ein paar der FroYos reingesteckt. Dazu kam noch ein bisschen gebröselte, weiße Schokolade – hmmm!

Dann ab in den Gefrierschrank damit und schon fertig. Ich habe sie am Vortag gemacht. Ich vermute, dass etwa 2 – 3 Stunden im Gefrierfach aber ausgereicht hätten.

Sowohl die Kids als auch wir Erwachsenen fanden sie richtig toll!

Ohne Stress den nächsten Kindergeburtstag vorbereiten: dieses FroYo Rezept ist super einfach und schnell gemacht! Klickt hier für das ganze Rezept.Fruit infused Water oder eben Wasser mit Obst:

Bei Getränken sind Joris und ich mega uncoole Zuckerpäpste. Bei uns gibt es abgesehen von selbst gemachten Smoothies, keine Säfte, sondern nur Wasser (ich weiß, aber schön Schoki auf die FroYos machen 😜).

Zucker in Getränken finden wir beide irgendwie verschenkte Kalorien – die sparen wir uns lieber für leckere Gerichte auf.

Deswegen gab es bei uns, wie man jetzt so schön sagt, Fruit infused Water – oder eben Wasser mit ein bisschen Obst rein geschnibbelt.

Wir haben wieder Melone, Erdbeeren und Heidelbeeren genommen. Funktioniert aber natürlich auch mit anderem Obst. Mit diesem Getränkespender* konnten sich die Kinder selber Wasser auffüllen. Das fanden sie ganz lustig und da wir draußen gefeiert haben, hielt sich der Schweinkram auch in Grenzen.

Eine fruchtige Alternative für eure Kinder, wenn ihr auf süße Getränke verzichten möchtet: fruit infused water oder auch einfach: Wasser mit Obst

Und zum Schluss noch ein paar Gastgeschenke für die Kleinen:

Muss man nicht haben, aber bei meinem letzten Kaufrausch, konnte ich mich nicht zügeln und hab ein paar hübsche Geschenktüten, Puzzle, Seifenblasen und Luftballons für die Kleinen gekauft. Gibt’s auch alles bei Hema*.

Wir haben ein paar niedliche Gastgeschenke für euren nächsten Kindergeburtstag gesammelt. Neben Luftballons mit Konfetti gibt es noch...Wir sind gespannt, wie euch die Rezepte gefallen! Und natürlich würden wir uns auch freuen zu hören, was bei euren Kindergeburtstagen besonders gut ankam.

Alles Liebe,

Inken & Joris

MerkenMerken

Autor

Inken kreiert hier die Rezepte, schreibt die meisten Texte und gestaltet das Essen für die Fotos. Am liebsten wäre sie Vollzeit-Mama und Vollzeit-Karrierefrau, aber ein bißchen Schlafen, Reisen und ihr Ehemann sind auch nicht schlecht. Inken ist außerdem Social Media süchtig, liest viele Blogs sowie schlaue oder schnulzige Bücher. Ihr Lieblingseis ist "Banane-Schoko-Erdnuss". Mehr über uns

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend