Über einen super Sommer-Sonnen-Nudelsalat für Kinder – damit seid ihr der Hit beim nächsten Kita-, Sommer- oder Gartenfest. Ganz ohne Mayonnaise.

Diesen Sommer waren wir schon zu einigen Sommer-Grill-Festen eingeladen. Die haben wir dann unter diversen Markisen oder in Wohnzimmern gefeiert.

Ich will ja nicht übers Wetter nörgeln. Als vom ganzen Herzen Wahl-Hamburgerin bin ich da ja echt nicht so anspruchsvoll. Aber ein bisschen weniger Regen wäre halt schon geil. Das nur so am Rande.

Dieser leckere Nudelsalat ist ganz schnell gemacht und super für euer nächstes Sommerfest mit euren Kindern. Klick hier für das Rezept und viele weitere leckere Ideen für deine ganze Familie.

Joris und ich haben grundsätzlich den Anspruch, dass wir das leckerste Essen zu Festen mitbringen.

Eine angebrochene Schüssel, die dann verwaist vor sich hinvegetiert und nur darauf wartet von ihrer traurigen Existenz wieder erlöst zu werden, wäre die größte Schmach für uns.

Als wir also vor zwei Wochen zu dem nächsten Gartenfest eingeladen wurden (es fand übrigens nur zur Hälfte unter der Markise statt, danach saßen wir tatsächlich DRAUSSEN in der Sonne 🌞💃🎉), war das für uns eine super Gelegenheit mal wieder mit unserem Knaller-Nudelsalat anzugeben.

Für diesen leckeren Nudelsalat braucht ihr keine Mayonnnaise

Der wird nämlich nicht in Tonnen von Mayo ertränkt und nur mit ein paar matschigen Erbsen und Möhrchen aus der Dose gepimpt (wobei ich den tatsächlich auch sehr gern esse 🙊).

Unser Nudelsalat kommt ganz leicht und sommerlich daher mit einem Hauch von Olivenöl und Balsamicoessig. Und dazu gibt es leckeren Parmesan und Pinienkerne. Fürs extra gute Gewissen wird noch ein bisschen gemischter Salat und Tomaten dazu gemixt und fertig ist der super Sommer-Sonnen-Salat 💚.

Dieser leckere Nudelsalat ist ganz schnell gemacht und super für euer nächstes Sommerfest mit euren Kindern. Klick hier für das Rezept und viele weitere leckere Ideen für deine ganze Familie.

Dazu ist das Rezept wirklich sehr einfach und schnell gemacht. Also wenn ihr zum nächsten Sommer-, Kita-, Garten-, „Unter-der-Markisse-ist-es-doch-auch-ganz-kuschelig“-Fest eingeladen werdet, probiert es doch mal aus und gönnt der Mayo eine Pause.

Wir sind sehr gespannt, ob es euch schmeckt und wetten, dass euer Salat beim nächsten Mal auch zu erst vom Buffet gefuttert ist 😀.

Ich wünsch euch weiterhin einen schönen Sommer und bin nur minimal neidisch, wenn ihr in Ecken lebt, in denen die Sonne dauernd scheint und ihr all euren schönen Kleidchen ausführt könnt.

Ich dreh dann jetzt mal die Heizung noch ein bisschen auf.

Habt’s schön ihr Lieben!
Inken & Joris

Dieser leckere Nudelsalat ist ganz schnell gemacht und super für euer nächstes Sommerfest mit euren Kindern. Klick hier für das Rezept und viele weitere leckere Ideen für deine ganze Familie.

Sommer-Sonnen-Nudelsalat Rezept

Kinder Nudelsalat ohne Mayo

Kinder Nudelsalat ohne Mayo
  • Vorbereitungszeit15 Min
  • Kochzeit10 Min
  • Gesamtzeit25 Min
  • Menge8 Portionen

Zutaten

Salat

  • 1 Parmesan im Stück oder Tüte mit grob gehobelten Parmesan
  • 1 Paket Nudeln (Penne)
  • 1 Glas getrocknete, eingelegte Tomaten
  • 3 mittel große Tomaten
  • 1-2 Tüten Pinienkerne
  • 1 Paket gemischter Salat
  • Basilikumblätter (ca. eine Hand voll)

Dressing

  • 3 Knoblauchzähen (pressen)
  • Ca. 250 ml Olivenöl
  • Ca. 150 ml. Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

1

Nudeln ins kochende und gesalzene Wasser geben.

2

Tomaten würfeln, getrocknete Tomaten in Stücke schneiden. Basilikumblätter abzupfen, Knoblauch schälen, Salat waschen und schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz rösten.

3

Für das Dressing das Balsamicoessig mit dem Olivenöl mischen. Die Knoblauchzehen in das Dressing pressen.

4

Nudeln al dente (damit das Dressing noch einziehen kann) aus dem Wasser holen und noch warm in eine große Schüssel geben.

5

Ca. 3/4 des Dressings drüber gießen, ziehen lassen. Nach ein paar Minuten gucken ob noch mehr Dressing benötigt wird und ggf. zugießen. Ziel ist, dass die Nudeln schön weich und vollgesogen sind, der Salat aber nicht in Dressing schwimmt.

6

Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett oder Öl bei mittlerer Hitze unter ständigen Umrühren anrösten. Dabei aufpassen, da die kleinen Geschmacksbomben schnell schwarz werden…

7

Tomaten, getrocknete Tomaten und Salat hinzugeben, nach Geschmack und Alter der Kinder noch etwas Pfeffer und Salz hinzugeben. Für mindestens 10 Minuten (oder länger) ziehen lassen.

8

Vor dem Servieren frischen Parmesan grob reiben (wir nehmen meistens einen aus der Tüte, der schon grob gerieben ist, z.B. diesen hier) und zusammen mit den Pinienkernen über den Salat streuen .

Haltbarkeit

Der Nudelsalat hält sich luftdicht verpackt ca. zwei Tage im Kühlschrank. Dafür nehmen wir gerne Glasbehälter*, da sie nicht die Farbe oder den Geruch der Speisen aufnehmen. Am aller besten schmeckt der Nudelsalat aber, wenn er noch lauwarm ist.

Dieser leckere Nudelsalat ist ganz schnell gemacht und super für euer nächstes Sommerfest mit euren Kindern. Klick hier für das Rezept und viele weitere leckere Ideen für deine ganze Familie.

MerkenMerken

Autor

Inken kreiert hier die Rezepte, schreibt die meisten Texte und gestaltet das Essen für die Fotos. Am liebsten wäre sie Vollzeit-Mama und Vollzeit-Karrierefrau, aber ein bißchen Schlafen, Reisen und ihr Ehemann sind auch nicht schlecht. Inken ist außerdem Social Media süchtig, liest viele Blogs sowie schlaue oder schnulzige Bücher. Ihr Lieblingseis ist "Banane-Schoko-Erdnuss". Mehr über uns

2 Kommentare

  1. Das hört sich total lecker an, werden wir heute direkt mal ausprobieren! Ist ja schon eine ganze Menge Öl, mal gucken wie viel wir von dem Dressing tatsächlich nehmen.
    Wir wohnen übrigens in Kiel, unser Sommer ist leider auch nicht viel besser hier 😉
    Danke für den tollen Tipp!

    PS: Euer Blog ist genial, wir haben schon viele Sachen ausprobiert und in unseren Alltag integriert!!!

    • Dann sag mal bescheid, wie es geschmeckt hat! 😁
      Wenn Du weniger Dressing nehmen willst, koche die Nudeln einfach ein kleines bißchen länger.
      Liebe Grüße.
      P.S. Vielen Dank für dein Kompliment! Es freut uns total, dass dir unser Blog gefällt!

  2. Hallo liebe Inken,
    euer Salat sieht einfach köstlich aus!!Genaso mache ich meinen Nudelsalat auch!!Nur das ich noch ein Glas Pesto dazu reinhaue?
    Fühlt euch ganzlieb gegrüßt,
    Eni

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend