Ausstechplätzchen für Kinder (leckeres & einfaches Rezept)

Ausstechplätzchen für Kinder eignen sich für jeden Anlass: Egal, ob zu Weihnachten, zu Ostern, zu Halloween oder zum Geburtstag. Gleichzeitig macht das Backen von Ausstechplätzchen garantiert jedem Kind Spaß.

Wer auf der Suche nach einem simplen und leckeren Rezept für Ausstechplätzchen für Kinder ist, ist hier genau richtig.

Zutaten

Für den Teig

  • 250 g Butter
  • 500 g Mehl
  • 2 Esslöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 1 Esslöffel Vanillezucker
  • 220 g Zucker

Für die Dekoration

  • 100 g Puderzucker
  • 2 Esslöffel Milch
  • 3 verschiedene Lebensmittelfarben nach Wahl
  • Zuckerstreusel nach Wahl

1. Schritt: Teig für die Ausstechplätzchen zubereiten

Im 1. Schritt sollte der Teig für die Kinder-Ausstechplätzchen zubereitet werden und dazu werden zunächst alle trockenen Zutaten miteinander vermischt.

Somit werden insgesamt 500 g Mehl, 2 Esslöffel Backpulver, 1 Esslöffel Vanillezucker und 220 g Zucker in eine große Schüssel gegeben und vermischt.

Sobald die trockenen Zutaten miteinander vermischt wurden, werden die 250g Butter sowie zwei Eier hinzugegeben. Alle Zutaten sollten nun mit Hilfe von einem Mixer gut vermischt werden, sodass eine homogene Masse entsteht.

Der Teig sollte nun noch von Hand verknetet werden, sodass dieser eine perfekte Konsistenz annimmt.

2. Schritt: Plätzchenteig ausrollen

Im 2. Schritt wird der Teig dann ausgerollt, wozu auf eine reguläre Küchenrolle zurückgegriffen werden kann.

Es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass der Teig auf einer sauberen Arbeitsfläche ausgerollt wird, welche zuvor mit etwas Mehl bestreut wird.

Auch die Küchenrolle kann mit etwas Mehl bestreut werden. Darüber hinaus sollte noch beachtet werden, dass der Teig für einige Minuten in den Kühlschrank gegeben werden kann, wenn dieser noch zu weich ist.

Ausgerollt werden kann der Teig nun in einer Dicke, welche dem persönlichen Geschmack entspricht. Empfohlen werden kann dabei eine Dicke von rund einem halben Zentimeter.

3. Schritt: Plätzchen aus dem Teig ausstechen und auf Backblech geben

Nun werden die Plätzchen aus dem Teig ausgestochen. Dieser Schritt macht den Kindern am meisten Spaß und für diesen Schritt gelten im Grunde keine Regeln, denn es können die Plätzchenformen verwendet werden, welche dem eigenen Geschmack entsprechen.

Womöglich müssen die Teigreste noch mehrmals verknetet werden und dann erneut ausgerollt werden, da zu viel Teig übrig bleibt und dieser schließlich nicht entsorgt werden soll.

Die ausgestochenen Plätzchen sollten anschließend auf ein Backblech gegeben werden, auf welches zuvor Backpapier gelegt wurde.

4. Schritt: Plätzchen bei 200 °C rund 8 bis 12 Minuten backen

Sobald mehrere Backbleche mit den Ausstechplätzchen belegt wurden, können die Plätzchen endlich gebacken werden.

Im 4. Schritt werden diese bei einer Temperatur von 200 Grad im Backofen für einen Zeitraum von 8 bis 12 Minuten gebacken.

Es sollte lediglich darauf geachtet werden, dass die fertigen Plätzchen anschließend eine goldbraune Farbe aufweisen.

5. Schritt: Plätzchen abkühlen lassen und anschließend dekorieren

Als Letztes müssen die Plätzchen nun noch für einige Zeit abkühlen, wozu diese am besten auf einem Gitter platziert werden.

Nach rund einer halben Stunde kann dann mit der Dekoration begonnen werden, wozu aus dem Puderzucker und der Milch zunächst je nach Belieben ein Zuckerguss hergestellt werden kann.

Wird dem Zuckerguss etwas Lebensmittelfarbe hinzugefügt, so lassen sich Ausstechplätzchen in unterschiedlichen Farben zubereiten. Am besten lässt sich der Zuckerguss mit einem kleinen Küchenpinsel auf den Plätzchen verteilen.

Die Dekoration in Form von Zuckerstreuseln kann nun ebenfalls je nach Belieben auf den Plätzchen verteilt werden. Sobald alle Ausstechplätzchen dekoriert wurden, sollten diese noch für einige Minuten trocknen.

Nun sind die Ausstechplätzchen verzehrbereit!

Hinweis: Ausstechplätzchen in einer verschlossenen Dose lagern

Damit die Ausstechplätzchen knusprig bleiben und darüber hinaus nicht zu hart werden, sollte auf die richtige Lagerung von diesen geachtet werden: Dazu werden die Plätzchen einfach in eine Dose gegeben und dann luftdicht verschlossen.

Gelagert werden sollten diese außerdem an einem schattigen Platz bei Zimmertemperaturen.