Gehört eure Familie auch zum Team: „Hektik-am-Morgen“? Dann haben wir ein ganz schnelles und richtig leckeres Frühstück für euch: Ananas Mango Bananen Müsli

Sagt mal, wie läuft das denn bei euch so morgens? Alles total entspannt, weil ihr eh von euren kleinen Mitbewohnern mega früh geweckt werdet und dann richtig schööööön viel Zeit habt, um in den Tag zu starten 😴? Oder voll hektisch, weil alle nicht so richtig aus den Puschen kommen und dann wie ein aufgestachelter Armeisenhaufen (sagt man das so?) wild durcheinander flitzen?

Wir gehören zu der zweiten Fraktion. Natürlich will ich mich nicht darüber beschweren, dass Lina eher ein bisschen länger schläft.

Wir haben drei (tausend) Kreuze gemacht, als die 6.00 Uhr-morgens-Phase wieder vorbei war. Aber irgendwie sind mindestens drei von fünf Tage unter der Woche dadurch ganz schön hektisch (völlig in Ordnung, wenn sich euer Mitleid immer noch in Grenzen hält, falls ihr zu #team6.00Uhr gehört).

Neben dem ganz normalen morgendlichen Wahnsinn („Zopf: nein.“, „Zähneputzen, nein!“, „Katzen-Socken, ja!“, „Socken aus!“, „Diese Schuhe! Nein, andere Schuhe!“ – Oh Mann, und sie hat doch gerade erst angefangen zu sprechen), gehört auch das tägliche „Was gibt’s eigentlich zum Frühstück heute“ Gespräch zwischen Joris und mir. Dass wir dieses Gespräch jeden Tag führen, mag an unser dauerübermüdeten Zustand liegen. Denn eigentlich gibt es bei uns mehr oder weniger immer das Gleiche.Für weniger Stress am morgen: ganz einfaches und schnelles Frühstück für Kinder. Klickt hier für das ganze Rezept und weitere leckere Ideen für eure ganze Familie.Für weniger Stress am morgen: ganz einfaches und schnelles Frühstück für Kinder. Klickt hier für das ganze Rezept und weitere leckere Ideen für eure ganze Familie.Entweder machen wir warmes Porridge mit Obst-Püree oder Müsli mit Joghurt und Obst-Püree. Weil: das ist easypeasy in fünf Minuten gemacht, schmeckt richtig lecker und ist auch noch gesund. Haferflocken sind sehr nährstoffreich und liefern dem Körper Ballaststoffe, Eisen, Magnesium und Zink. Im Joghurt steckt schön viel Kalzium. Und oben drauf gibt es noch die Vitamine aus dem Obst. Läuft doch.

Beim Obst variieren wir immer. Wenn wir ein bisschen mehr Zeit haben, schnibbeln wir ein paar verschiedene Sorten und schmeißen alles schnell in den Mixer. Manchmal gibt es aber auch einfach nur eine zerdrückte Banane oder ein Quetschi oben drauf.

Für weniger Stress am morgen: ganz einfaches und schnelles Frühstück für Kinder. Klickt hier für das ganze Rezept und weitere leckere Ideen für eure ganze Familie.
Für weniger Stress am morgen: ganz einfaches und schnelles Frühstück für Kinder. Klickt hier für das ganze Rezept und weitere leckere Ideen für eure ganze Familie.

Letzte Woche haben wir eine neue Kombi ausprobiert, die wir so mega lecker fanden, dass wir euch unbedingt das Rezept dafür geben möchten. Es schmeckt ein bisschen wie Pina Colado, nur ohne Alk. Es ist eine Mischung aus Ananas, geforener Mango, Banane und dazu Kokosmilch mit ein bisschen Ahornsirup, etwas Vanille und ein Spritzer Zitrone. Wenn ihr Kokosmilch nicht mögt, könnt ihr sie auch durch eine andere Pflanzenmilch (z.B. Mandelmilch) oder normaler Milch ersetzen. Mit der doppelten Menge an Flüssigkeit, könnt ihr auch ganz easy einen Smoothie daraus machen.

So, und jetzt gibt’s haben wir noch was für euch. Wir verlosen mit den Frechen Freunden zusammen 3 Freche Freunde Pakete des Monats. Die bestehen aus ziemlich vielen leckeren Keksen, Mango Chips (die find ich so lecker, dass schon die halbe Tüte alle war als Lina von ihrem Mittagsschlaf aufgewacht ist) und natürlich Quetschis. Hinterlasst einfach ein Kommentar bis zum 26.05. hier (denkt daran eine Email Adresse zu hinterlassen, damit wir euch kontaktieren können – sie wird nicht veröffentlicht) oder auf unserer Facebook Seite und erzählt uns, von welchen Rezepten oder auch anderen Themen ihr in Zukunft mehr von uns lesen wollt. Wir freuen uns von euch zu hören!

UPDATE: Vielen Dank für all eure Kommentare und euere vielen schönen Ideen! Lina hat die drei Gewinnerinnen ermittelt. Gewonnen haben: Jenny, Annemarie und Isabell. Herzlichen Glückwunsch ihr drei 🎉!Für weniger Stress am morgen: ganz einfaches und schnelles Frühstück für Kinder. Klickt hier für das ganze Rezept und weitere leckere Ideen für eure ganze Familie.

Alles Liebe und bleibt schön entspannt,
Inken & Joris

Wo gibt’s das?

Gläser & StrohhalmeLieblingsglas* & eBoot*

Schälchen & Löffelrice* 

Leckeres Müsli mit Ananas-Mango-Bananen-Smoothie Rezept

Ananas Mango Bananen Smoothie-Müsli & ein Gewinnspiel

  • Vorbereitungszeit5 Min
  • Kochzeit5 Min
  • Gesamtzeit10 Min
  • Menge1 Erwachsenen + 1Kind

Zutaten

Topping/Smoothie

  • ½ Banane
  • ca. 100 g frische oder gefrorene Mangostücke
  • ca. 100 g frische oder gefrorene Ananasstücke
  • 1 TL Ahornsirup* (optional)
  • 1 TL Chia-Samen*
  • 1 Prise Vanille*
  • 100 ml Kokosmilch für Frühstücks-Topping/200 ml für Smoothie
  • 1 Spritzer Zitronensaft (optional)

Müsli

  • 250 ml (Natur-) Joghurt
  • Müsli

Zubereitung

1

Für das Topping bzw. Smoothie: frisches Obst in Stücke schneiden und mit den anderen Zutaten in einem Mixer/Küchenmaschine* geben und für ca. 30 Sekunden pürieren. Wenn ihr einen Smoothie machen möchtet, einfach die doppelte Menge an Kokosmilch dazu geben bzw. die Flüssigkeit erhöhen bis der Smoothie die gewünschte Konsistenz hat.

2

Für das Müsli: das Müsli, den Joghurt und das Topping in eine Schüssel oder Glas schichten.

Haltbarkeit

Smoothies sollten immer unmittelbar verzehrt werden, weil die Vitamine schnell verloren gehen.

Mampfbar Tipp

Das Topping könnt ihr super vorbereiten. Das Obst einfach schon mal schnibbeln bzw. das gefrorene Obst in einen Gefrierbeutel geben. Morgens dann das gefrorene Obst einfach mit den frischen Zutaten in den Mixer hauen. Das dauert keine fünf Minuten und schon habt ihr ein tolles Frühstück.

MerkenMerken

MerkenMerken

Autor

Inken kreiert hier die Rezepte, schreibt die meisten Texte und gestaltet das Essen für die Fotos. Am liebsten wäre sie Vollzeit-Mama und Vollzeit-Karrierefrau, aber ein bißchen Schlafen, Reisen und ihr Ehemann sind auch nicht schlecht. Inken ist außerdem Social Media süchtig, liest viele Blogs sowie schlaue oder schnulzige Bücher. Ihr Lieblingseis ist "Banane-Schoko-Erdnuss". Mehr über uns

20 Kommentare

  1. Wir haben 2 Kids unter 2. Heute morgen gab es Müsli und das Schlachtfeld im Anschluss gleich gratis dazu 😅😅😅
    Ich bin interessiert an Rezepten für Kleinkinder die schmecken und Vielfalt auf den Tisch bringen (&unter den Tisch, an den Stuhl, in die Haare, an die Klamotten) 😂. Ich muss oft Gemüse „unterjubeln“ beim Großen. Das wäre auch so ein Thema 😨😨😨

    • Inken Schoor Antworte

      Liebe Doris, die Themen „Schlachtfeld“ und „Gemüse unterjubeln“ sind bei uns auch zwei Dauerbrenner. Da bist du auf jeden Fall in guter Gesellschaft 😃. Vielen Dank für dein Feedback!

  2. Du sprichst mir aus der seele! 😀
    Ich bräuchte dringend ein paar Anregungen wie ich die Lunchbox meines Sohnes für den Kindergarten ’spannender‘ gestalten könnte 🙂
    Lg

    • Inken Schoor Antworte

      Oh Ja, diese blöden Brotdosen bereiten mir auch jeden Tag Kopfzerbrechen 😃. Tolle Anregung, vielen Dank Sabrina.

  3. Noch mehr Frühstücksrezepte wären super. Da bin ich leider echt fantasielos und mein Sohn möchte gerne Abwechslung 🙈 Liebe Grüße 😊 Jenny

  4. Wir brauchen dringend neue Frühstücksideen für Kind Nr. 1 (kriegt immer dasselbe: Bananenmüsli 😣 ) und für Kind Nr. 2 (da fangen wir nächste Woche endlich mit dem richtigen Frühstück an, anstatt nur Mamamilch)! Bitte Bitte helft uns 😀
    Achja, Ideen für die Kiga-Brotdose wären auch super!!!

  5. Ich freue mich über neue Rezepte mit Produkten der Saison, da meine Familie und ich versuchen Obst und Gemüse, das in Deutschland angebaut wird, dem Import-Produkt vorzuziehen. (Bspw Erdbeeren erst ab Mai kaufen) Das ist gar nicht mal so einfach.
    Ansonsten gerne „Gemüse-versteck“-Rezepte, weil unsere kleinen nur drei verschiedene Gemüsesorten essen („iiiiih grün“)
    Entweder muss essen ein Erlebnis sein (Artischocke geht zB) oder das Gemüse muss in einer Sauce versteckt werden.
    Vielen Dank und liebe Grüße

  6. Ich würde mich auch in Zukunft über schnelle, gesunde Gerichte freuen 🙂
    Gerne auch schön kindgerecht angerichtet mit Gesichtern, oder sonstigen süßen Ideen (so essen meine dann immer viel eher etwas Gesundes).
    Ganz liebe Grüße
    Anna

  7. Ich würde mich zB über Ideen zur Resteverwertung freuen… Und (da ich auch aus Hamburg komme 🙂 ) vielleicht ein Paar Spots, wo ihr besonders gern hingeht, besondere Sachen einkauft, wo es besonders gemütlich ist, etc…
    Ganz lieben Gruß von der Isabel 🙂

    • Inken Schoor Antworte

      Liebe Isabel, die Resteverwerte-Idee find ich super. Da machen Joris und ich uns mal ein paar Gedanken. Und über unsere Lieblingsecken in Hamburg berichten wir auch sehr gern mal. Vielleicht hast du ja auch noch einen Tipp für uns :-).

  8. Hallo, ein sehr schöner Beitrag. Mein Sohn, gerade zwei geworden, liebt Müsli mit frischem Obst und am besten mit Haselnussmilch. Ich würde gerne mehr über fingerfood für unterwegs lesen. Immer nur Brot und Gemüse- bzw Obststicks sind auf Dauer ja schon langweilig. Da bräuchte ich mal mehr Ideen. VLG, Sarah

    • Inken Schoor Antworte

      Hmmm, Haselnussmilch klingt ja super lecker, Sarah. Das haben wir noch nie ausprobiert. Guter Tipp :-). Danke für die Anregung zu den Unterwegs-Snacks. Da können wir auf jeden Fall auch noch kreativer werden.

  9. Ich finde Rezepte gut, die schnell gehen, da man mit Kindern ja nicht immer unbedingt viel Zeit hat, aber ich lege trortzdem wert darauf, dass ich selber koche mit frischen Zutaten. 🙂

  10. Tolles Rezept, das mag ich wirklich gerne mal ausprobieren. 🙂

    Jetzt wo es warm ist und wir viel unterwegs, bräuchte ich z.B. Anregungen, für gesunde Snacks oder Mahlzeiten, die bei der Wärme eben nicht matschig werden. 🙂
    Auch das Thema “Gemüse ins (Klein-)Kind bringen“, ist hier hoch im Kurs. 😛

    • Inken Schoor Antworte

      Ja, Gemüse verstecken ist echt ein Dauerbrenner. Das geht uns auch nicht anders. Und leckere Snacks für Zwischendurch find ich eine super Idee. Da lassen Joris und ich uns jetzt mal was einfallen. Danke für dein Feedback, Florence.

  11. Ihr Lieben, ich freue mich immer über Foodie News von Euch! Wie wäre es mal mit einem leckeren Rezept mit Fisch..vielleicht etwas asiatisch angehaucht? 🙂

    • Inken Schoor Antworte

      Danke liebe Sabine. Unser Lieblingsfischgericht gibt es tatsächlich diese Woche auf dem Blog. Bin gespannt, ob es euch auch schmeckt!

  12. Ich würde mich über noch mehr in der Kategorie „Tipps & Tricks“ freuen. Das lese ich nämlich besonders gerne.
    Einen schönen Tag wünsche ich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Send this to a friend