Auf Obazda sollte in der Schwangerschaft verzichtet werden

Darf Obazda in der Schwangerschaft gegessen werden? Schwangere sollten auf Obazda verzichten, da diese Käsespezialität Camembert enthält. Ausgenommen sind Obazda-Produkte, die aus pasteurisiertem Käse hergestellt werden.

Bei Obazda in der Schwangerschaft kommt es auf die Herstellung an

Obazda ist eine Käsegericht, das traditionell aus Camembert hergestellt wird. Dieser Käse zählt zu den Weichkäsesorten, die aus Rohmilch hergestellt werden, die nur minimal erhitzt wird.

Da bei milden Temperaturen Listerien und Toxoplasmen nicht abgetötet werden, besteht für Schwangere die Gefahr einer Infektion. Käsegerichte wie Obazda stellen daher eine potentielle Gefahr für das ungeborene Leben dar.

Musst Du daher in der Schwangerschaft auf Obazda verzichten? Keineswegs! Der Handel hat Obazda im Angebot, der aus pasteurisierter Milch hergestellt wird.

Industriell hergestellter Obazda wird nicht aus den “edelsten Käsesorten” hergestellt, sondern aus Käsemasse, die in der Regel aus pasteurisierter Milch besteht. Das bedeutet, dass die Milch auf mindestens 72 Grad erhitzt wird.

Diese Temperaturen machen Bakterien und Listerien den Garaus.

Wenn Du in der Schwangerschaft beim Einkauf Obazda entdeckst, solltest Du einen Blick auf die Liste der Zutaten werfen. Wenn das Produkt auf der Basis von pasteurisiertern Camembert hergestellt wurde, darfst Du zugreifen.

Alternativ kannst Du auch den Kochlöffel schwingen und Obazda selbst herstellen. Da sich auch auf der Rinde von pasteurisiertem Camembert Listerien ansiedeln können, solltest Du diese der Vorsicht halber entfernen.

Beim Erhitzen reicht es nicht aus, den Käse auf Schmelztemperatur zu bringen. Die Käsemasse muss mindestens 2 Minuten gründlich (Kerntemperatur!) auf über 70 Grad erhitzt werden. So zubereitet, kannst Du Dir sogar in der Schwangerschaft Deinen Obazda schmecken lassen!

Obazda als “Reste-Essen”, das es für Schwangere in sich hat

Obazda, auch “Angebatzter” oder “Gmanschter” genannt, ist eine Käsezubereitung, die ursprünglich aus Resten von Weichkäsesorten hergestellt wurde. Die Reste wurden mit Zwiebeln, Butter und Gewürzen in der Pfanne “zusammengemanscht”.

Auch wenn Obazda aus Resten besteht, enthält er viele Mineralien, Vitamine und Spurenelemente. So kannst Du mit Obazda nicht nur Deinen Appetit auf Herzhaftes stillen, sondern auch Deine Vitalstoff-Speicher auffüllen.

Baumaterial für Knochen, Haut und Bindegewebe von Mutter und Kind

Wenn Du Dir Deinen Obazda schmecken lässt, kannst Du Dein Baby mit vielen Mineralien versorgen, die es für den Aufbau seines Organismus benötigt. Dazu gehören Calcium, Phosphor und Schwefel.

Diese drei Elemente sind die Hauptbestandteile unserer Knochen, der Haut und des Bindegewebes. Wenn Du Obazda in der Schwangerschaft auf den Speiseplan setzt, kannst Du Dein Baby mit diesen wichtigen Baumaterialien versorgen.

Säure-Basen-Haushalt in der der Schwangerschaft mit Obazda unterstützen

Viele Flüssigkeiten in unserem Organismus haben einen basischen Charakter. Falsche Ernährung und Bewegungsmangel können das Gleichgewicht des Säure-Basen-Verhältnisses aus dem Gleichgewicht bringen.

Auch die hormonelle Umstellung in der Schwangerschaft kann ein Ungleichgewicht provozieren.

Die Folge: Müdigkeit, Haarausfall sowie Muskel- und Gelenkschmerzen. Ein nicht ausgewogenes Säure-Basen-Verhältnis kann auch Schwangerschaftsbeschwerden provozieren oder verschlimmern.

Eine Übersäuerung birgt in der Schwangerschaft aber noch eine weitere Gefahr. Bei einer Übersäuerung versucht Dein Organismus, das Ungleichgewicht zu kompensieren, in dem er Deinem Körper Calcium entzieht.

Da Knochen und Zähne die größten Calciumspeicher darstellen, können diese Organe in Mitleidenschaft gezogen werden. So hieß es in vergangenen Zeiten nicht umsonst:“Jede Schwangerschaft kostet einen Zahn.“

Obazda enthält viele Mineralien, die Dein Säure-Basen-Verhältnis im Gleichgewicht halten. Dazu zählen Kalium, Calcium und Phosphor. So kannst Du mit dem leckeren Obazda nicht nur Dein Baby mit Vitalstoffen versorgen, sondern auch Dir viel Gutes tun.

In Obazda stecken Mineralien für Herz- und Kreislauf

Obazda enthält die fünf wichtigsten Mineralstoffe. Dazu zählen auch die so genannten Elektrolyte Magnesium, Calcium, Natrium, Kalium und Phosphor. Diese Elemente benötigt unser Organismus, um seine Funktionen aufrecht zu erhalten.

Wenn Dich der Begriff “Elektrolyte” an elektrischen Strom erinnert, liegst Du richtig! Es handelt sich dabei um geladene Teilchen, die den osmotischen Druck in den Zellen regulieren. Damit sorgen sie dafür, dass Dein Wasserhaushalt im Gleichgewicht bleibt.

In der Schwangerschaft hat der Wasserhaushalt eine besondere Bedeutung. Da Du in dieser Zeit zu Wasseransammlungen neigst, sollten Deine Mineraliendepots gut gefüllt sein.

Da der Wasserhaushalt auch einen Einfluss auf den Blutdruck hat, kann Obazda mit seinem hohen Mineralstoffanteil helfen, dass es der werdenden Mama gut geht.

Natürlich profitiert auch Dein Baby von dem herzhaften Käsegericht: Phosphor unterstützt den Aufbau der Zellwände und sorgt für die nötige Energieverwertung.

Alleskönner in der Schwangerschaft: B-Vitamine in Obazda

Obazda hat viele Vitamine der B-Gruppe im Angebot. B-Vitamine sind an zahlreichen Stoffwechselfunktionen beteiligt und halten lebenswichtige Funktionen aufrecht.

In der Schwangerschaft erhalten diese Vitamine eine zusätzliche Bedeutung. Sie sind maßgeblich am Wachstum des mütterlichen Gewebes beteiligt und versorgen darüber hinaus Dein Baby mit wichtigen Vitalstoffen, die es für die Zellteilung und ein gesundes Wachstum benötigt.

Einige B-Vitamine sorgen aber auch für das Wohlbefinden der Mama: So kann Dich das Vitamin B6 vor der leidigen Schwangerschaftsübelkeit bewahren oder diese minimieren. Da Obazda zu den Top-Lieferanten zählt, kannst Du Dir Deinen Obazda gleich doppelt schmecken lassen.

Das Vitamin B6 nimmt auch eine wichtige Rolle bei der Verwertung anderer Vitalstoffe wie Proteine und Eisen ein. Da Du in der Schwangerschaft eine Prädisposition für Eisenmangel hast, kannst Du dem mit Obazda entgegenwirken.

Obazda enthält, ebenso wie viele andere Käsespezialitäten, viel Folsäure. Dieses Vitamin ist maßgeblich an der Zellteilung beteiligt und schützt die
embryonalen Zellen vor Missbildungen.

Proteine und Aminosäuren in Obazda

Proteine bestehen aus Aminosäuren, die als die Bausteine allen Lebens gelten. Sie wurden sogar auf entfernten Kometen gefunden! So weit musst Du aber nicht reisen – mit dem leckerem Obazda kannst Du Dich optimal mit Aminosäuren versorgen.

Bereits 100 Gramm enthalten 14 Gramm Protein.

Aminosäuren übernehmen im Organismus viele Aufgaben. Sie steuern die Hormon- und Enzymbildung, regulieren das Herz-Kreislaufsystem und stärken das Immunsystem. Sie helfen Deinen Baby auch beim Aufbau seiner Knochen, Zellen und des Gewebes.

Im Unterschied zu den meisten Aminosäuren pflanzlichen Ursprungs, haben tierische Aminosäuren eine höhere Wertigkeit. Sie können daher besser in körpereigenes Eiweiß umgewandelt werden.

Diese Aminosäuren sind daher ideale Bausteine, die Dein Baby beim Aufbau seiner Muskulatur unterstützen.

Inhaltsstoffe pro 100 Gramm Obazda

Kalorien 341
Protein 14,04 g
Vitamin A 0,30 mg
Beta-Carotin 0,189 mg
Vitamin D 0,00033 mg
Vitamin B1 0,04 mg
Vitamin B2 0,38 mg
Vitamin B6 0,16 mg
Folsäure 0,03 mg
Vitamin B12 0,0016 mg
Phosphor 223 mg
Kalium 99 mg
Natrium 467 mg
Magnesium 13 mg
Calcium 320 mg
Zink 1,75 mg
Chlorid 720 mg
Schwefel 152 mg