Rezept: Der saftigste Schokokuchen für Kinder

Schnell selbst gemacht ist der saftige Kinder-Schokokuchen ein Genuss für Groß und Klein. Mit der cremigen Ganache wird dieser Kuchen zum absoluten Schokoladentraum.

Zutaten

  • 210 g Weizenmehl
  • 315 g Kristallzucker
  • 50 g Kakaopulver
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 1 großes Ei
  • 190 ml Milch
  • 190 ml kochendes Wasser
  • Prise Salz

Ganache:

  • 32 g Butter
  • 120 g Puderzucker
  • 22 g Kakaopulver
  • 30 ml warme Milch
  • Prise Salz

Zum Verzieren:

  • 190g Bunte Schokolinsen

1. Schritt:  Kuchenform richten und Ofen vorheizen

Der Backofen wird auf 175 °C Ober- und Unterhitze vorgeheizt.

Fette eine Runde Kuchenspringform (22 bis 24cm Durchmesser) leicht mit Antihaft-Speiseöl ein.

Sehr dünne Kuchenteige wie dieser laufen manchmal durch den Boden der Springform aus. Um diesem Problem entgegenzuwirken, kann der Boden der Form mit Backpapier ausgelegt werden.

Ein zusätzliches Backblech unter dem Kuchenblech hilft den Backofen sauber zu halten und eventuelle Kuchenteigtropfen aufzufangen.

2. Schritt: Zutaten des Schokokuchens mischen

Mehl in einer großen Schüssel mit Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Salz gründlich mischen.

3. Schritt: Gut verrühren

Öl, Ei, Milch und das kochende Wasser zur Mehlmischung geben und mit Hilfe eines Handmixers etwa 30 Sekunden lang gut verrühren.

4. Schritt: Teig gleich in die Form gießen

Gieße den Kuchenteig nach dessen Fertigstellung gleichmäßig in die vorbereitete Form.

5. Schritt: 40 – 45 Minuten backen

Sobald sich der Teig in seiner Backform befindet, wird diese in den vorgeheizten Ofen auf die mittlere Schiene geschoben. Der Schokoladenkuchen wird ungefähr für 40 bis 45 Minuten gebacken.

Mit einem Zahnstocher, der in die Mitte des Kuchens gesteckt wird, kann überprüft werden, ob der Kuchen schön durch ist. Ist der Zahnstocher beim Herausziehen nur mit ein paar Krümelchen bedeckt, also frei von flüssigem Teig, kann der Kuchen aus dem Ofen genommen werden.

6. Schritt: 20 Minuten abkühlen lassen

Der Schokoladenkuchen kann aus dem Ofen genommen werden. Jetzt muss er noch ungefähr 20 Minuten auskühlen.

Danach kann der Kuchen aus der Kuchenform genommen werden und wird zum weiteren abkühlen auf ein Kuchengitter platziert.

Vor dem Glasieren muss der Schokoladenkuchen vollständig abgekühlt sein.

7. Schritt: Schokoladen-Ganache

Für die Ganache werden 32 g Butter, 120 g Puderzucker, 22 g Kakaopulver und eine Prise Salz in eine Schüssel geben.

Nun die Milch in einem Topf erwärmen und zu der Schüssel mit den Zutaten geben.

Jetzt wird alles mit einem elektrischen Schneebesen so lange vermischt, bis eine dicke Glasur entsteht.

Bevor die Glasur auf den Kuchen gegossen wird, muss diese noch 5 Minuten ruhen. Die Konsistenz sollte so ähnlich sein wie bei Nuss-Nugat-Creme.

Jetzt kann die Ganache gleichmäßig auf dem Kuchen verteilt werden.

8. Schritt: Verzieren

Beim Verzieren sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wir haben uns für bunte Schokolinsen entschieden.