Japanische Mädchennamen: Die 73 schönsten Namen mit Bedeutung

Japanische Namen klingen einzigartig, denn diese entstammen aus einer Kultur, welche sich über Jahrtausende eigenständig entwickelt hat und kaum beeinflusst wurde.

Wir haben dir nachfolgend die schönsten japanischen Mädchennamen mit ihren Bedeutungen zusammengestellt.

Die beliebtesten japanischen Mädchennamen

  • Aimi (kann mit die Schönheit übersetzt werden)
  • Airi (heißt so viel wie der Pfirsich)
  • Chiaki (steht für der Herbst)
  • Chika (bedeutet so viel wie die gute Weisheit)
  • Ema (lässt sich mit der Nutzen übersetzen)
  • Etsuko (ist ein Kind der Freude)
  • Fuyuko (heißt so viel wie das Winterkind)
  • Haru (lässt sich mit sonnig oder das Sonnenkind übersetzen)
  • Junko (bedeutet so viel wie das reine Kind)
  • Kanako (kann mit das Kind übersetzt werden)

Japanische Mädchennamen mit A

  • Ai (steht für die Liebe)
  • Aratani (ist ein wertvoller Stein)

Schöne japanische Mädchennamen mit B

  • Bashira (heißt so viel wie fröhlich)
  • Botan (kann mit das lange Leben übersetzt werden)
  • Bunko (bedeutet das Kind)

Japanische Mädchennamen mit C

  • Chiasa (lässt sich mit der Morgen übersetzen)
  • Chie (steht für die Weisheit)

Japanische Mädchennamen mit D

  • Dai (heißt so viel wie die großartige Frau)
  • Doi (steht für der Berg voller Stärke)
  • Den (ist ein Bunker oder ein Unterschlupf)

Japanische Mädchennamen mit E

  • Emi (steht für das schöne Lächeln)
  • Etsu (heißt so viel wie die Freude)

Japanische Mädchennamen mit F

  • Fumiko (steht für ein intelligentes Kind)
  • Fujita (kann mit das Feld übersetzt werden)
  • Fusae (steht für ein gesegnetes Mädchen)

Seltene japanische Mädchennamen mit G

  • Gen (bedeutet so viel wie der Frühling)
  • Genki (ist ein lebendiges Mädchen)

Japanische Mädchennamen mit H

  • Hachi (bedeutet so viel wie die Achte)
  • Hanae (lässt sich mit aufblühen übersetzen)
  • Haruhi (heißt der Frühlingstag)

Japanische Mädchennamen mit I

  • Ima (kann mit jetzt übersetzt werden)
  • Iwa (lässt sich mit der Stein übersetzen)

Japanische Mädchennamen mit J

  • Jin (ist eine zarte Frau)
  • Jun (steht für eine reine Seele)
  • Jona (heißt Gott ist gnädig)

Japanische Mädchennamen mit K

  • Kagami (kann mit der Spiegel übersetzt werden)
  • Kairy (bedeutet so viel wie der Ozean)

Beliebte japanische Mädchennamen mit L

  • Leiko (bedeutet so viel wie arrogant)
  • Lori (heißt der kleine Baum)
  • Lekki (steht für eine gnädige Frau)

Japanische Mädchennamen mit M

  • Mai (lässt sich mit das Seil übersetzen)
  • Masako (ist ein gnädiges Mädchen)

Japanische Mädchennamen mit N

  • Nagisa (bedeutet so viel wie die Küste)
  • Nami (ist eine Welle)
  • Nani (steht für eine schöne Frau)

Japanische Mädchennamen mit O

  • Oki (steht für die oberste Frau)
  • Ohta (heißt so viel wie die reine Seele)

Japanische Mädchennamen mit P

  • Paru (heißt so viel wie das Wissen)
  • Pati (lässt sich mit die Herrscherin übersetzen)
  • Pinko (ist eine schöne Frau)

Japanische Mädchennamen mit Q

  • Qualisha (bedeutet so viel wie still)

Schöne japanische Mädchennamen mit R

  • Rie (steht für der wertvolle Segen)
  • Raku (kann mit das Vergnügen übersetzt werden)
  • Reina (ist eine weise Frau)

Japanische Mädchennamen mit S

  • Sachi (steht für eine gesegnete Frau)
  • Sai (bedeutet so viel wie die intelligente Frau)

Japanische Mädchennamen mit T

  • Takara (lässt sich mit das Juwel übersetzen)
  • Tami (heißt so viel wie die Menschen)
  • Taney (bedeutet so viel wie das Tal)

Japanische Mädchennamen mit U

  • Umi (steht für der Ozean oder das Meer)
  • Uta (heißt das Lied)

Japanische Mädchennamen mit V

  • Vida (steht für das Leben)
  • Varuna (ist die Frau des Herrschers des Meeres)

Japanische Mädchennamen mit W

  • Wafa (kann mit die Treue übersetzt werden)
  • Wendi (lässt sich mit die Freundin übersetzen)

Japanische Mädchennamen mit Y

  • Yasuko (steht für ein friedliches Kind)
  • Yoko (ist ein Sonnenkind)

Japanische Mädchennamen mit Z

  • Zea (kann mit das Korn übersetzt werden)
  • Zanna (steht für Gottes Geschenk)
  • Zarina (lässt sich mit die goldene Frau übersetzen)

Bekannte japanische Persönlichkeiten als Inspiration

Zu den berühmtesten japanischen Sportlerinnen kann Naomi Osaka gezählt werden. Für einen schönen japanischen Mädchennamen eignet sich diese daher ebenfalls.

Yoko Ono gehört zu den weltweit bekanntesten Künstlerinnen und Musikerinnen, sodass diese ebenfalls für einen japanischen Mädchennamen geeignet ist.

Kane Tanaka war die älteste Asiatin in der Geschichte der Menschheit und bietet somit eine große Inspiration für einen japanischen Mädchennamen.